Sie sind hier:

PET-CT Prostata

Eine PSMA PET-CT kann die Herde eines Prostatakar­zinoms darstellen. Diese Untersuchung hat sich insbesondere dann bewährt, wenn nach der Operation eines Prostatakar­zinoms der PSA-Spiegel wieder ansteigt. In dieser Situation kann die PSMA PET-CT frühzeitig kleinste Tumorherde aufspüren und anzeigen, wo sich diese befinden. Diese Information ermöglicht es dem behandelnden Arzt:der behandelnden Ärztin, die optimale Therapie­stra­tegie festzulegen.

Zum Termin

Diese Untersuchung bieten wir an folgenden Standorten in Wien an
  • PET-CT Krebsdiagnostik
  • Termine sofort
  • Privatinstitut

Rundum gut informiert

Welche Tracer stehen zur Verfügung

F‑18 PSMA: Mit diesem Tracer kön­nen früh­zei­tig Tumor­her­de in der Prostata auf­gespürt und angezei­gt wer­den. Darüber hinaus können bösartige Absiedelungen beispielsweise in Lymphknoten oder Knochen gefunden werden.

Wichtig zu wissen

  • Befun­de und Bil­der von Vor­un­ter­su­chun­gen bit­te mitbringen.
  • Am Tag der Untersuchung sollte der Kontakt mit Schwangeren oder Kleinkindern vermieden werden.
  • Nach der Untersuchung viel Flüssigkeit trinken, um das Ausscheiden des Tracers durch die Harnblase zu beschleunigen.

Was Sie für eine PET-CT der Prostata benötigen

  • Die Untersu­chungs­kosten werden nicht erstattet.
  • Befunde und Bilder von Vorunter­su­chungen bitte mitbringen.
  • Je nach medizinischer Fragestellung wird für Ihre Untersuchung ein individueller Tracer (Ga-PSMA oder F‑PSMA) produziert.
  • Sollten Sie den Termin nicht einhalten können, bitten wir Sie, uns das spätestens am Vortag bis 12 Uhr mitzuteilen, anderenfalls müssen wir eine Stornogebühr verrechnen.

Wartezeit auf einen Termin

Termine mit nur kurzen Wartezeiten möglich.

Kosten & Erstattung

PET-CT-Untersuchungen sind aktuell im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht abgebildet und werden daher nur privat durchgeführt.
In jedem Fall können unsere Honorarnoten bei allen Privatversicherungen, die ambulante Leistungen abdecken, eingereicht werden.

Je nach Fragestellung gelangen unterschiedliche Tracer zur Anwendung. Über die Kosten informieren wir Sie daher gerne im Zuge eines persönlichen Gespräches.

Da für jeden Patienten:jede Patientin ein speziell für die Untersuchung abgestimmter „Tracer“ produziert werden muss, bitten wir um rechtzeitige Absage spätestens am Vortag der Untersuchung bis 12 Uhr.
Bei nicht zeitgerechter Stornierung oder nicht durchführbarer Untersuchung fällt eine Stornogebühr an.