Sie sind hier:

F‑18 VIZAMYL

Die PET kann biochemische Eigenschaften des Gehirns bildlich darstellen, zum Beispiel um eine Demenz-Diagnose abzuklären. Mittels einer radioaktiven Substanz, lassen sich Plaque-Ablagerungen – typisch für Alzheimer – sichtbar machen. Anhand des Proteins Beta-Amyloid im Gehirn lässt sich die Erkrankung fest­stellen bzw. ausschließen.

Zum Termin

Diese Untersuchung bieten wir an folgenden Standorten in Wien an
  • PET-CT Krebsdiagnostik
  • Termine sofort
  • Privatinstitut

Demenz sichtbar machen

Funktionsweise von VIZAMYL

Alzheimer-Demenz

Demenz ist ein Syndrom, das durch einen Verlust von kognitiven Fähigkeiten gekennzeichnet ist und dazu führt, dass Betroffene Unterstützung im Alltag benötigen. Meist wird dieses Syndrom durch neurode­ge­ne­rative Erkrankungen oder vaskulär bedingte Hirnschä­di­gungen hervorgerufen. Mit Abstand am häufigsten ist hier bei den über 65-Jährigen die Alzheimer-Demenz (AD).

Der Nachweis von Amyloid-Plaques

Amyloid-Ablagerungen sind Eiweißab­la­ge­rungen, die ein typisches Krankheits­merkmal der Alzheimer Erkrankung sind. Die VIZYMYLPET-CT Untersuchung ermöglicht den direkten Nachweis dieser Amyloid-Plaques. Die Ergebnisse der Untersuchungen müssen immer vom Neurologen in Zusammenschau mit der Kranken­ge­schichte des Patienten interpretiert werden. Bei einem negativen Untersu­chungs­er­gebnis (es wurden keine Plaques gefunden), kann eine Alzheimer-Erkrankung sicher ausgeschlossen werden.

Rundum gut informiert

Was Sie für eine VIZAMYL PET-CT benötigen

  • Die Unter­su­chungs­kos­ten wer­den von den Kran­ken­kas­sen nicht erstat­tet. Eini­ge Pri­vat­ver­si­che­run­gen über­neh­men Tei­le der Kos­ten, Sie soll­ten unse­re Hono­rar­no­te unbe­dingt dort einreichen.
  • Je nach medi­zi­ni­scher Fra­ge­stel­lung wird für Ihre Unter­su­chung ein indi­vi­du­el­ler Tracer produziert.
  • Soll­ten Sie den Ter­min nicht ein­hal­ten kön­nen, bit­ten wir Sie, uns das spä­tes­tens am Vor­tag bis 12 Uhr mit­zu­tei­len, ande­ren­falls müs­sen wir eine Stor­no­ge­bühr verrechnen.

Wichtig zu wissen

  • Befunde und Bilder von Vorunter­su­chungen bitte mitbringen.
  • Es bedarf keiner speziellen Vorbereitungen im Vorfeld. Sie dürfen am Untersu­chungstag ein kleines Frühstück einnehmen.
  • Eine Stunde vor der Untersuchung reichlich Wasser trinken.
  • Eine Schwanger­schaft muss ausgeschlossen sein.
  • Sollten Sie Ihr Kind stillen, teilen Sie uns das bitte bereits bei der Terminver­ein­barung mit, damit wir mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen können.
  • Am Tag der Untersuchung sollte der Kontakt mit Schwangeren oder Kleinkindern vermieden werden.

Wie eine VIZAMYL PET-CT abläuft

  • Wir inji­zie­ren Ihnen eine gerin­ge Dosis der spe­zi­ell für Sie vor­be­rei­te­ten radio­ak­ti­ven Tracer-Substanz.
  • Danach war­ten Sie 90 Minu­ten im Liegen.
  • Die Auf­nah­me im Scan­ner dau­ert cir­ca 20 Minuten.
  • Nach der Unter­su­chung viel Flüs­sig­keit trin­ken, um das Aus­schei­den des Tracers zu beschleunigen.
  • Bit­te tei­len Sie uns mit, wenn Sie unter Platz­angst leiden.

Nebenwirkungen

  • Von der Injek­ti­on des radio­ak­ti­ven Tracers selbst sind kei­ne Neben­wir­kun­gen zu erwarten.
  • Neben­wir­kun­gen kön­nen sich aus der Gabe von jod­hal­ti­gem Kon­trast­mit­tel im Rah­men der even­tu­ell beglei­ten­den kon­trast­mit­tel­un­ter­stütz­ten Com­pu­ter­to­mo­gra­phie erge­ben (Unver­träg­lich­keits­re­ak­ti­on, Schild­drü­sen­über­funk­ti­on, Ver­stär­kung einer vor­be­stehen­den Nierenin­suf­fi­zienz).
  • Bit­te wei­sen Sie im Auf­klä­rungs­ge­spräch unbe­dingt dar­auf hin, falls in der Ver­gan­gen­heit eine Kon­trast­mit­tel­re­ak­ti­on bei Ihnen auf­ge­tre­ten ist (Haut­rö­tung, Juck­reiz, Schwel­lun­gen, Atem­not etc.).

Wartezeit auf einen Termin

Termine mit nur kurzen Wartezeiten möglich.

Kosten & Erstattung

PET-CT-Untersuchungen sind aktuell im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht abgebildet und werden daher nur privat durchgeführt.
In jedem Fall können unsere Honorarnoten bei allen Privatversicherungen, die ambulante Leistungen abdecken, eingereicht werden.

Je nach Fragestellung gelangen unterschiedliche Tracer zur Anwendung. Über die Kosten informieren wir Sie daher gerne im Zuge eines persönlichen Gespräches.

Da für jeden Patienten:jede Patientin ein speziell für die Untersuchung abgestimmter „Tracer“ produziert werden muss, bitten wir um rechtzeitige Absage spätestens am Vortag der Untersuchung bis 12 Uhr.
Bei nicht zeitgerechter Stornierung oder nicht durchführbarer Untersuchung fällt eine Stornogebühr an.